Ein herzlicher Dank geht an diejenigen, die den Frankoromanistentag fördern: